Atuelles

Sie nannten mich Benjamin – Erhard Stenzel

Titelbild zum Film: Sie nannten mich Benjamin - Erhard Stenzel

 

Erhard Stenzel ist der letzte noch lebende deutsche Résistance-Kämpfer.
Er wurde mit 17 Jahren zur Wehrmacht eingezogen. Als seine Einheit nach Frankreich verlegt wurde, desertierte er und lief zum Widerstand über.

Filmpremiere: „Sie nannten mich Benjamin – Erhard Stenzel“

Sonntag, 10.09.2017, 10:30 Uhr, Cineplex ALA-Kino Falkensee 

 
Der Bürgermeister Falkensees Heiko Müller ist Schirmherr der Filmpremiere.
Zur Premiere werden zudem Herrn Stenzel und die Regisseurin Frau Gauert anwesend sein.  
 
 

Kostenfreie Vorführung für Schülerinnen und Schüler:

Dienstag, 12.09.2017, 12:00 Uhr, Stadthalle Falkensee

Anmeldung per Email über kontakt@antimilitaristischer-foerderverein.de und telefonisch über (0331) 270 24 26 (Büro Jörg Kwapis)

Rückseite zum Film: Sie nannten mich Benjamin – Erhard Stenzel

Der Film wurde gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. 

Er wurde unterstützt durch Die Linke Landesverband Brandenburg, Die Linke Kreisverband Havelland und durch weitere Spenderinnen und Spender.